Die Inter­ven­tion­is­tis­che Strö­mung für Rät­edemokratie (ISR) in der FL bietet kün­ftig an ver­schiede­nen Orten fol­gen­den Ver­anstal­tungstyp an:

Rüstzeug (Vorträge – Sem­i­nare – Filmabende – Gesprächsrunden)

EINLADUNG

Am Don­ner­stag, den 26.8.2021 ver­anstalte ich in Berlin für die ISR um 20:00 Uhr einen Vor­tragsabend mit dem Titel „Lebenswerte Zukun­ft – Liebe und Arbeit in der Utopie Charles Fouriers“.

Charles Fouri­er ist ein Name, der nur noch weni­gen poli­tis­chen Aktivis­ten der Gegen­wart bekan­nt ist. Zu Unrecht, denn Fouri­er hat­te geis­tes­geschichtlich eine gewaltige Wirkung, vor allem auf die Grün­der des wis­senschaftlichen Sozial­is­mus, Karl Marx und Friedrich Engels. Sie verehrten Fouri­er ger­adezu hym­nisch, nan­nten ihn ein „Genie“, der das „Ei des Kolum­bus der Sozial­philoso­phie“ gefun­den habe.

Weit­er­lesen