Schlagwort: 3G. 2G

Kritik an der Corona-Maßnahmenverschärfung aus Sicht der Anarchistischen Libertären Strömung der FREIEN LINKEN

von Anarchistische Libertäre Strömung der FREIEN LINKEN

Am 08. Novem­ber trat in Sach­sen die 2G-Regel (Geimpft und/oder Gene­sen) für die Teil­nahme am öffentlichen Leben in Kraft. Weit­ere Bun­deslän­der, allen voran Bay­ern und Berlin sind nun nachge­zo­gen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies in ganz Deutsch­land flächen­deck­end gilt. Mit dieser ver­schärften Regelung ver­lassen wir nun endgültig die schein­pro­tek­tiv­en Pfade des über Monate etablierten Zwangs­ge­sund­heits­fetis­chis­mus hin zu ein­er eigentlich für jeden sicht­baren offenkundi­gen Apartheitsgesellschaft.

So wer­den nun Men­schen, die sich gegen eine „Imp­fung“ entsch­ieden haben oder diese aus gesund­heitlichen Grün­den nicht erfol­gen kann, von der Teil­habe am gesellschaftlichen Leben aus­geschlossen. Sie sind somit kein akzep­tiert­er Teil der Gesellschaft mehr und durch die ent­zo­ge­nen Gle­ich­heit­srechte fak­tisch zu Men­schen zweit­er Klasse degradiert. Spätestens an dieser Stelle sollte nun bei allen Men­schen eine schrille Alar­m­glocke läuten.

Weit­er­lesen

Ein entschiedenes NEIN zu QR-Codes!

Erklärung der KPRF Moskau, Übersetzung Robin Haberkorn

 

Erk­lärung des Moskauer Stadtkomi­tees der KPRF in Zusam­men­hang mit den Ver­suchen der Herrschen­den die totale Ein­führung von QR-Codes [Covid-Zer­ti­fikate/2G/3G, Anm. d. Über­set­zer] geset­zge­berisch zu verfestigen.

 

Der rus­sis­che Kap­i­tal­is­mus nimmt immer hässlichere For­men an. Auf­grund der Ver­tiefung der Krisen­ten­den­zen, dem Anwach­sen von Wider­sprüchen, der Ver­schlechterung der materiellen Lage eines bedeu­ten­den Teils der Bevölkerung, dem Abbau von Ele­menten des Sozial­staats, der Zer­set­zung des Bil­dungs- und Gesund­heitssys­tems und vie­len weit­eren Prob­le­men, sinkt das Ver­trauen des Volks zu den Herrschen­den zwangsläu­fig und sinken die Bew­er­tun­gen staatlich­er Struk­turen und führen­der Köpfe. Darauf reagiert das herrschende Regime nicht auf dem Wege der Ein­rich­tung eines Dialogs mit der Gesellschaft, son­dern im Gegen­teil mit einem schar­fen „Anziehen der Dau­men­schrauben“ in Form der Ein­führung streng­ster Geset­ze und Beschränkun­gen, Wahlfälschun­gen mit Hil­fe der mehrtägi­gen, häus­lichen und elek­tro­n­is­chen Abstim­mung, Ver­fol­gun­gen bezüglich der Oppo­si­tion und an erster Stelle der linken Patri­oten und Kommunisten.

Weit­er­lesen

© 2021 Freie Linke

Theme von Anders NorénHoch ↑