Der Volksverpetzer gegen die Freie Linke

von Rote Corona-Rebellen

Die „Volksver­pet­zer” in Gestalt von Andreas Bergholz greifen Freie Linke in der für sie typ­is­chen Manier an: mit Kon­tak­tschuld­kon­struk­ten, ein­seit­iger Berichter­stat­tung und bösar­ti­gen Unter­stel­lun­gen. Krampfhaft soll eine Quer­denkerver­schwörung hin­ter #alles­dicht­machen kon­stru­iert wer­den – ganz auf Lin­ie des „Recherch­enet­zw­erks Anti­s­chwur­bler” [1]. Die Freie Linke sei dabei eine Art Tarnor­gan­i­sa­tion von „Quer­denken”, die ange­blich kein­er­lei linke Inhalte vertreten würde.

Es darf ein­fach keine Oppo­si­tion gegen die Regierungspoli­tik außer­halb von „Quer­denken” geben und wenn doch, wird sie eben zum Teil von „Quer­denken” erklärt.

Die Freie Linke muss sich nicht von Leuten erk­lären lassen was „links” ist, die sich von Indus­triellen gespon­sorte Preise mit Wohlwollen von Markus Söder über­re­ichen lassen [2][3]. Leute, die wieder­holt den „Rechtsstaat” um die gewalt­same Auflö­sung von größ­ten­teils friedlichen Demon­stra­tio­nen anfle­hen [4]. Jour­nal­is­ten, die zwar über die ange­bliche Ein­schränkung der Presse­frei­heit durch „Quer­denker” kla­gen, jedoch wieder­holt für den Aus­bau der Zen­sur in den sozialen Net­zen wer­ben und den Staat um Ein­griff in Telegram anbet­teln [5][6], besitzen kein­er­lei moralis­che Autorität für wirk­lich links gebliebene. „Volksver­pet­zer” ist ein piefiges regierungsna­h­es Organ (was nicht auss­chließt, dass sie im Rah­men des vorgegebe­nen Mei­n­ungsko­r­ri­dors auch die Ver­schär­fung von Coro­na­maß­nah­men fordern). Der Fall „Volksver­pet­zer” zeigt wie sich eine fanatis­che Vertei­di­gung der Regierungslin­ie in genau das verkehrt, was sie vorgibt zu bekämpfen: halt­lose Ver­schwörungs­the­o­rien und Fake News.


Dieser Artikel erschien zuerst am 6. Mai 2021 auf der Face­book­seite der Roten Coro­na Rebellen: https://www.facebook.com/rotecoronarebellen/posts/177290574263505

[1]: https://www.tagesspiegel.de/…/filmbranche…/27149604.html

[2]: https://www.corodok.de/wie-soeder-volksverpetzern/, https://www.volksverpetzer.de/…/brueggemann…/

[3]: https://www.corodok.de/volksverpetzer-bill-gates/

[4]: „Fakt ist, dass die Polizei Sach­sen trotz mas­siv­en Polizeiaufge­bots und bere­it­ste­hen­der Wasser­w­er­fer, die nicht ein­mal in die Nähe der Demon­stra­tion gefahren wur­den, auf ganz­er Lin­ie ver­sagt hat…” https://www.volksverpetzer.de/…/leipzig-demo-bericht…/

[5]: „Während es auf den Plat­tfor­men wie Youtube, Twit­ter, Face­book und Insta­gram möglich ist (mit vari­ieren­der Effek­tiv­ität), gegen gefährliche Falschin­for­ma­tio­nen vorzuge­hen, ist Telegram ein nahezu rechts­freier Raum. Das sollte nicht so sein. Der Staat muss sich bemühen, auch hier Hand­habe zu bekom­men.” https://www.volksverpetzer.de/aufklarer/kleinreden/

[6]: https://www.volksverpetzer.de/bericht/corona-parallelwelt/

1 Kommentar

  1. Anonymous

    Andreas Bergholz ist kein Anhänger der Demokratie,
    da er die Diskus­sion ablehnt,
    son­st würde er sich für den Diskus­sions­beitrag bedanken
    und die darin geäußerten Vor­würfe, sofern möglich, widerlegen

    ————————————–
    Der Ein­druck, dass es sich bei #alles­dicht­machen nicht um ein Verse­hen han­delte, son­dern um eine durchge­plante Aktion, erhärtete sich in den ver­gan­genen Tagen eindeutig.

    Die Aktion war von Anfang an als Reak­tion auf ver­meintliche „Pro­pa­gan­da“ gedacht gewe­sen, um in die „Köpfe der Men­schen vorzu­drin­gen“. Wessen Pro­pa­gan­da denn? Da sich die Aktion gegen Maß­nah­men richtete: Gegen eine der Regierung? Welche sonst?

    WOLLTE MAN GEZIELT „QUERDENKER:INNEN“-IDEOLOGIE IN DIE MITTE DER GESELLSCHAFT TRAGEN?

    https://www.volksverpetzer.de/aufklarer/brueggemann-allesdichtmachen/
    ————————————–

    wer mit Mei­n­ungsäußerung ein Prob­lem hat,
    Pro­pa­gan­da seit­ens der Regierung kat­e­gorisch ausschließt
    und der regieren­den ‚Mitte der Gesellschaft’ Son­der­rechte einräumt,
    ist ein Antidemokrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 Freie Linke

Theme von Anders NorénHoch ↑

Scroll Up