Aufruf für die 1. Konferenz der Anti-Lockdown-Linken

Am Sam­stag, den 27. März, find­et die 1. Kon­ferenz der Anti-Lock­down-Linken in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz statt. Auf dieser Kon­ferenz wer­den wir über fol­gende The­men diskutieren:

* Welche poli­tis­chen und wirtschaftlichen Inter­essen steck­en hin­ter der Lock­down-Poli­tik der Regierungen?

* Warum hat der Großteil der Linken ver­sagt und unter­stützt die anti-demokratis­che Lockdown-Politik?

* Wie ste­hen wir zu den Massen­protesten gegen die Corona-Maßnahmen?

* Wie kön­nen wir eine soziale und demokratis­che Oppo­si­tion gegen den autoritären Coro­na-Kap­i­tal­is­mus aufbauen?

Zur Kon­ferenz sind her­zlich all jene Organ­i­sa­tio­nen bzw. Aktivistin­nen und Aktivis­ten ein­ge­laden, die:

* die Lock­down-Poli­tik ablehnen;

* die jegliche Diskri­m­inierung von Men­schen auf­grund ihres Geschlechts, ihrer Haut­farbe oder ihrer Reli­gion ablehnen;

* für eine fortschrit­tliche Alter­na­tive zum Kap­i­tal­is­mus eintreten.

 

Aufrufende Organ­i­sa­tion:

 

Freie Linke, https://freie-linke.de/

 

Kon­ferenz am 27. März 2021, Beginn: 15 Uhr

Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel: Zoom

 

Wir ersuchen Inter­essentin­nen und Inter­essen­ten sich per E‑Mail bei fol­gen­der Adresse anzumelden: 

8 Kommentare

  1. Holger Thurow-Nasinsoi

    Ich würde gern den Aufruf in der Wochen­zeitung „Der Auf­s­tand” mit verteilen. Aber ich finde keinen presserechtlich Ver­ant­wortlichen für den Aufruf. Da ich als Ver­ant­wortlich­er im Imper­es­sum der Zeitung ste­he, bin ich für alle Veröf­fentlichun­gen ver­ant­wortlich, die nicht mit einem eige­nen Ver­ant­wortlichen unter­schrieben sind. Die Frage ist also, welchen Namen ich da drunter set­zen kann? Unsere Aus­gaben sind hier zu finden:
    http://deraufstand.wihuman.de/

    Her­zlichen Gruß
    Hol­ger Thurow-Nasinsoi

    • Sandra

      Mich würde auch sehr inter­essieren, wer genau hin­ter dem Ganzen ste­ht. Bin inzwis­chen mis­strauisch und zwei­fle in alle Rich­tun­gen – Kom­mu­nika­tion von Men­sch zu Men­sch wäre mir wichtig, ein­er namen­losen Organ­i­sa­tion kann ich nur sehr bed­ingt vertrauen.

      • Enrico

        Hal­lo,

        wir haben einen Namen : Freie Linke. 

        Melde Dich doch gerne an und lerne uns kennen! 

        Wir sind offen und freuen uns auf neue Gesichter.

  2. Joe

    na endlich ! ich warte seit Monat­en auf ein erwachen der Linken aus der Coro­na Hybnose 😉

  3. vera figner

    Ihr habt den Kon­ferenz-Aufruf vom RCIT geklaut! Inhalt, Form, sog­ar das Datum… warum denn das? also – ist einem sowas nicht peinlich?

    • FL

      Liebe Vera Figner,

      wir hat­ten die Kon­ferenz zusam­men geplant und auch den Aufruf zusam­men abges­timmt. Lei­der hat die RCIT ihr Inter­esse an ein­er ser­iösen Zusam­me­nar­beit nur vor­getäuscht und mit völ­lig unlauteren Meth­o­d­en und Mit­teln gegen unsere davor vere­in­barten Abmachun­gen verstoßen.

      Wir kön­nen aber natchträglich ja nicht mehr das Datum und den Aufruf ändern.

      Nein, uns ist es nicht pein­lich die Sache weit­er in gebühren­der Ern­sthaftigkeit anzuge­hen angesichts des his­torischen Ver­sagens der Linken in dieser schw­eren Situation.

      Anders als die RCIT wollen wir uns unser­er Auf­gabe und Ver­ant­wor­tung stellen.

      FL

  4. Borismanu

    Endlich wachen die Men­schen auf. Bitte laßt uns gemein­sam für ein friedlich­es Miteinan­der arbeiten,es ist schon zuviel Zeit ver­loren gegan­gen. Auch ich wun­dere mich, von der Linken kein­er­lei kri­tis­che Stim­men zu hören. Gemein­sam kön­nen wir diesen Wahnsinn beenden.

Schreibe einen Kommentar

© 2021 Freie Linke

Theme von Anders NorénHoch ↑

Scroll Up